KOPF

Nasenbluten

Ein Nasenbluten ist normalerweise harmlos, ein bohrender Fingernagel, heftiges Schnäuzen oder Niesen, ein Stoß beim Herumtoben mit den Kindern – oft genügen schon solche Kleinigkeiten, um sich sozusagen eine blutige Nase zu holen, Schreck und Panik inbegriffen.
Eine warme, trockene Raumluft führt häufig zu einer trockenen, rissigen Nasenschleimhaut. Die natürliche Bakterienflora auf der Nasenschleimhaut wird reduziert und die Keime können leichter ins Blut eindringen. So können Infekte durch Viren, besonders Grippeviren (z.B. Covid) entstehen.
Der Blutdunkelfeldtest hilft, die Mangelzustände in Ihrem Körper zu finden. Ein kleiner Piks in den Finger reicht aus, um zu verstehen, wo wir am besten ansetzen können und mit Bedacht Ihre Gesundheit wiederherzustellen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihre inneren Probleme zu verstehen.
Buchen Sie eine persönliche Beratung über info@sylvia-knorr.de oder telefonisch unter 07141/2981794.