ARM

Knoten und Schwellungen an den Händen

Nervenstörungen oder Herzerkrankungen können auch kalte Hände und eine Verengung der Blutgefäße verursachen. Dies führt zu einer schlechten Durchblutung. Gicht, verschiedene Autoimmunerkrankungen wie Sklerose, Arthritis und Rheuma können chronische Entzündungen im Körper verursachen. Der Entzündungsprozess verdickt das Bindegewebe und es sammelt sich mehr Protein (Kollagen) in der Haut und den inneren Organen an. Dies führt zu Vasokonstriktion, Flüssigkeitsansammlung und Kreislauferkrankungen. Stoffwechsel und Organfunktion werden zunehmend gestört. Knoten und Schwellungen an den Händen entstehen.
Welches konkrete Angebot passt aktuell zu Ihnen? Naturheilkunde beginnt dort, wo es nötig ist. Zum Beispiel haben wir unseren Blut-Dunkelfeld-Test. Stellen Sie sich einen Stau auf der Autobahn vor. Ein Rettungswagen würde hier lange Zeit brauchen, bis dieser sich durch den Verkehr gearbeitet hat. Was ist eine bessere Lösung? Ein Hubschrauber. Der kann von oben schauen, wo der Anfang des Staus ist. Genau das macht der Blutdunkelfeldtest. Er zeigt uns, wo wir ansetzen können, um den Stau im Körper dann schnellstmöglich aufzulösen. Daher ist es so wichtig, erst einmal mit dem Test zu beginnen und dann zu schauen, welche Hilfe notwendig ist. Denn nur mit einem funktionierenden Körper haben sie auch die nötige Power, um bei maximaler Energie ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Damit sich Ihre Lebensreise anfühlt wie Urlaub.
Buchen Sie Ihre persönliche Beratung unter info@sylvia-knorr.de oder telefonisch unter 07141/2981794