GENITALE, HARNWEGE, LEISTE

Brennen beim Wasserlassen

Wer ist betroffen? Brennen beim Urinieren - Frauenleiden? Dies hat einen Grund, weil jede zweite Frau in ihrem Leben mindestens eine Harnwegsinfektion hat. Die Hauptursache ist E. coli aus dem Darmtrakt. Unter anderem kann ein häufigerer Geschlechtsverkehr Harnwegsinfekte begünstigen (Honey-Moon-Zystitis). Ebenso Krankheiten, die mit den Entzündungsprozessen in vielen Teilen des Körpers zusammenhängen, einschließlich der Harnröhre. Sie umfassen Diabetes, entzündliche Gelenkerkrankungen oder reaktive Arthritis. Der erste Schritt zu einer dauerhaften Lösung ist schnell gemacht. Durch einen einfachen Urintest kann festgestellt werden, in welchen Bereichen des Körpers Mangelerscheinungen und Schwächen vorhanden sind.
Je nachdem, welcher Stoffwechsel Typ festgestellt wird, kann mit der richtigen Unterstützung sehr viel langanhaltend verändert werden. Lustlosigkeit wird durch mehr Power und Energie ersetzt und das Leben macht wieder Freude. Mehr Erfolg in Schule und Beruf sind das Ergebnis. Endlich zurück zu mehr Lebensfreude und Selbstbewusstsein, wenn der Körper das bekommt, was er braucht und möchte. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken.
Buchen Sie Ihre persönliche Beratung über info@sylvia-knorr.de oder telefonisch unter 07141/2981794