GENITALE, HARNWEGE, LEISTE

Leistenschmerzen

Oft stecken hinter Leistenschmerzen verspannte Muskeln und gereizte Sehnen, eine Sportlerleiste oder Hüftarthrose.
So nehmen Sie dauerhaft Druck von der Bauchwand:
Übergewicht abtragen, nicht mehr rauchen und einen zu trägen Darm in Schwung bringen, indem Sie die Ernährung umstellen und sich mehr bewegen. Vermeiden Sie nach Gelegenheit schweres Heben.
Harnsteine und akute Erkrankungen des Hodens oder Nebenhodens können heftige Schmerzen im Unterbauch, Leisten- und Hodenbereich auslösen.
Normalgewicht. Es ist eine Wunderwaffe gegen beinahe alles, was unter dem Stichwort Zivilisationskrankheiten läuft. Dazu zählen Harnsteinleiden gleichfalls wie Arthrose oder die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus). Letztere schädigt die Gesundheit an vielen Stellen. Ein sinnvoller Anfang ist ein bewegungsintensives Leben mit vollwertiger, ballaststoffhaltiger Ernährung. Viel Wasser statt Kaffee trinken tut bereits viel für die Zellentschlackung. Zusätzlich kann mit der richtigen Nahrungsergänzung einiges positiv verändert werden, um der Zellentgiftung und der Produktion von Kollagen und Kreatin nachzuhelfen.
Unsere Chance liegt also eher darin, den natürlichen Gegebenheiten mit natürlichen Therapien Paroli zu bieten.
Buchen Sie Ihre persönliche Beratung unter info@sylvia-knorr.de oder telefonisch unter 07141/2981794