KOPF

Zahnschmerzen, Zähneknirschen (Bruxismus),

Zahnschmerzen können durch Bakterienherde verursacht werden. Dahinter stecken häufiger Stress, Nervosität, innere Unruhe (Link). Projekte häufen sich, kein Arbeitstag vergeht ohne mindestens zwei Besprechungen, und dann übernehmen wir auch die Vertretung eines Kollegen. Wir beginnen uns anzuspannen, bewegen uns sehr wenig und überspringen dann, um die Sache noch schlimmer zu machen, die Mittagspause. Es ist nicht überraschend, dass Bewegungsmangel und unregelmäßige Nahrungsaufnahme einen direkten Einfluss auf unsere Magen-Darm-Aktivität haben können. Der phasenverschobene Lebensrhythmus kann auch unseren Magen und Darm beeinflussen und die aufeinander abgestimmten Verdauungsprozesse verändern Denn egal welche Art von Stress wir haben, es verändert die Darmmikrobiota. Also: Mikrobiom-Darmwand-Immunsystem-Absorption von Mikronährstoffen. Diese wichtige Kopplung findet im Darm statt. Laut einer aktuellen Studie von Statista1 sind negative Stressfaktoren wie Staus, Probleme mit Partnern oder ständige Verfügbarkeit für Deutsche besonders problematisch. Bei der Arbeit jagt ein Date das andere, Sie haben kaum Zeit für Ihre Lieben oder sich selbst und irgendwie sind Sie immer im "Ein-Modus". Wenn dies der Fall ist, sind die Batterien plötzlich leer und Stress trifft bald unsere Psyche und unseren Körper. Wir beißen Tag und Nacht die Zähne zusammen. Wir können noch so sehr Power-Frau sein, irgendwann holt auch uns der Stress ein. Diese turbulenten Zeiten beeinträchtigen nicht nur unser Leben, sondern wirken sich auch negativ auf unseren Körper aus. Dabei kann es ganz einfach sein, dem Stress mit ein paar Tricks zu entkommen. Sie sind viel unterwegs, haben wenig Zeit, der Leistungsdruck steigt und Ihr Stresslevel nimmt täglich zu? All das kann verheerende Auswirkungen auf Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit haben. „Warum gibt es so viele allgemeine Angebote statt dieser EINEN Lösung, die zu MIR und MEINEM Tagesablauf passt?“ fragen Sie sich vielleicht. Die EINE Lösung gibt es schon – nur müssen Sie die Ursache für Ihre Beschwerden kennen, bevor Sie sich auf das Symptom stürzen.
Machen Sie jetzt einen einfachen Bluttest, der Ihnen zeigt, wo in Ihrem Körper was benötigt wird, um dann zielgerichtet darauf einzugehen. Ihre dauerhafte Gesundheit und maximale Lebensenergie ist nur einen kleinen Piks entfernt.
Buchen Sie Ihre persönliche Beratung unter info@sylvia-knorr.de oder telefonisch unter 07141/2981794